allegro moderato

Ausstellung: Wolfgang Finder

Vernissage: 18. März 2015   19 Uhr

Eröffnung durch Christa Klinger, Galerieleiterin

Öffnungszeiten: 19. bis 28. März 2015

DI – FR   15°° – 19°°

SA   10°° – 13:30

Schnell, munter und fröhlich bezeichnet in der Musik der Begriff „allegro“.

Wolfgang Finder, selbst Musiker, Mediziner, Steirer, Vizepräsident der Grazer Secession und freischaffender Künstler sieht es in seiner aktuellen Ausstellung „allegro moderato“ etwas gemäßigter.

Zur Eröffnung am 18. März 2015 wird dann auch live musiziert, und zwar vom Künstler selbst gemeinsam mit seinem Bruder Klaus Finder.

Jazzstandards und Wienerlieder sind ab 19 Uhr in der Babenbergergasse 24 zu hören. Zu sehen gibt es Acrylmalerei mit grafischer Note, Menschendarstellungen und Portraits, immer wieder auch mit musikalischen Attributen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>